• Frontbanner3
  • Frontbanner2
  • Frontbanner1

2. Spieltag 2012

Erwachsenenteams des TC Viechtach weiter ungeschlagen

Nach dem Auftaktsieg bewiesen die Herren 1 beim Remis bei Arrach-Haibühl Kampfgeist und Nervenstärke. Nachdem nur Josef Englmeier sein Einzel gewinnen konnte und die restlichen drei Matches klar an den Gegner gingen, rechnete man eigentlich nicht mehr mit einem Punkt, aber die Doppel Ebner Christian/ Englmeier und Jürgen Preißer/ Martin Fleischmann setzten sich beide im Matchtiebreak durch. Dadurch fühlt sich das 3:3 quasi wie ein Sieg an.
Ein souveränes 6:0 erreichten die Herren 2, die diesmal mit drei Juniorenspielern antraten, im Nachbarschaftsduell gegen Allersdorf. Rudi Muhr, Michael Kilger, Matthias Schlecht und Florian Muhr gaben in Einzel und Doppel keinen Satz ab.
Die Damen konnten mit dem 3:3 gegen Hunderdorf den nächsten Punkt in der Bezirksklasse 2 sichern. Katrin Saller, Marion Greiner und Anja Greiner sorgten für ein 3:1 und weckten Hoffnung auf den zweiten Saisonsieg. Leider gingen beide Doppel an die Gegnerinnen. Die junge Mannschaft kann dennoch mit dem Saisonstart mehr als zufrieden sein.
Einen hart umkämpften Sieg feierten die Damen 40 bei ihrem Saisonauftakt gegen Grafenau. Nach Einzelsiegen von Brigitte Eckl, Luise Saller und Hildegard Kessler musste aus den beiden Doppeln noch ein Punkt her, den Luise Saller und Lotte Gräfe mit einem 10:8 im Matchtiebreak schließlich einfuhren.
Erneut geschlagen geben mussten sich die Junioren 1. Beim 2:4 in Gottfrieding punkteten Florian Muhr und Andreas Hauner im Einzel, doch ein Doppelsieg war den Viechtachern nicht vergönnt.
Einen wahren Tenniskrimi entschieden die beiden Jungen und Mädchen der Junioren II in Niederwinkling für sich. Kristin Fleischmann und Anna-Maria Wiesinger behielten jeweils im Matchtiebreak die Oberhand im Einzel, so dass es vor den Doppeln 2:2 stand. Andreas Fuihl/ Fleischmann gewannen ihr Doppel relativ klar, während das zweite Doppel erst mit 10:8 im dritten Satz an Alexander Horenburg und Anna-Maria Wiesinger ging.
Die Juniorinnen machten in Bestbesetzung mit ihren Gegnerinnen aus Neustadt kurzen Prozess und gaben beim 6:0 Erfolg keinen Satz ab. Sandra Plank, Marion Greiner, Kristin Fleischmann und Anna-Maria Wiesinger deuteten an, dass sie dieses Jahr in der Bezirksklasse 1 bei der Titelvergabe ein Wörtchen mitreden wollen.
Für die Bambini gab es beim 1:5 in Lindberg im ersten Saisonspiel nichts zu holen. Lisa Maimer sorgte für den Ehrenpunkt.

logo grey

© 2018 TC Viechtach