• Frontbanner3
  • Frontbanner2
  • Frontbanner1

8. Spieltag 2012

Herren 50 Meister; Damen 40 und Juniorinnen Vizemeister

Die schon vor dem letzten Spieltag als Meister feststehenden Herren 50 gewannen auch ihr letztes Saisonspiel gegen Buch am Erlbach souverän mit 8:1. Lediglich Jaro Susicky musste sich an Position 1 knapp geschlagen geben. Ansonsten sorgten Siegi Niedermayer, Rainer Eckl, Karl-Heinz Mühlberger, Ludwig Saller und Heinz Fleischmann für einen klaren Erfolg. Nächstes Jahr wird man in der Bezirksliga aufschlagen, wo einige interessante Duelle auf die Viechtacher Routiniers warten.

Auch für die Herren 2 ging die Saison am Wochenende zu Ende. Zum Abschluss gab es eine knappe 2:4 Niederlage gegen Blaibach. Rudi Muhr verlor sein Einzel knapp, Michi Kilger und Matthias Schlecht unterlagen ebenfalls, so dass es nach dem Einzelsieg von Florian Muhr 1:3 aus der Sicht der Viechtacher stand. Die beiden Doppel wurden verletzungsbedingt nicht mehr gespielt. Man beendet die Saison auf dem 5. Platz mit einer ausgeglichenen Bilanz von 7:7 Punkten. Es gelang sehr gut, die Nachwuchsspieler an den Erwachsenenbereich heranzuführen.

Die Damen müssen am nächsten Wochenende noch nachsitzen. Beim Auswärtsspiel in Grainet braucht man mindestens ein Unentschieden, um den vorletzten Platz noch verlassen zu können.

Auch die Junioren haben nächstes Wochenende noch zwei Spiele zu absolvieren. Gegen Gottfrieding und Pfarrkirchen geht es aber nicht mehr um so viel. Mit dem Abstieg haben die Viechtacher nichts zu tun und auch nach oben ist der Zug bereits abgefahren.

Die Junioren 2 schlossen die Saison auf einem beachtlichen 3. Platz ab. Am letzten Spieltag konnte man dem Meister aus Wallerfing-Ramsdorf überraschend einen Punkt abtrotzen. Nachdem nur Tobias Völkl sein Einzel gewinnen konnte, war es umso erfreulicher, dass Pattrick Weinbacher/ Andreas Fuihl sowie Alexander Horenburg/ Völkl beide Doppel gewannen.

Die Juniorinnen sicherten mit dem 4:2 in Oberpöring den zweiten Platz. Marion Greiner und Kristin Fleischmann punkteten im Einzel. Sandra Plank und Anna-Maria Wiesinger mussten sich knapp im Matchtiebreak geschlagen geben. Beide Doppel gingen aber klar an die Viechtacherinnen.

Die Bambini holten zum Abschluss ein Unentschieden gegen Bayerisch Eisenstein. Nach Einzelsiegen von Michael Zellner und Lisa Maimer stand es 2:2, nachdem Lena Wanner und Sandra Aichinger sich geschlagen geben mussten. Im Doppel punkteten Jonas Ernst und Lisa Maimer. In der Abschlusstabelle belegt man den 4. Rang.

logo grey

© 2018 TC Viechtach