• Frontbanner3
  • Frontbanner2
  • Frontbanner1

9. Spieltag 2012

Damen retten sich am letzten Spieltag

 

Am Wochenende ging die Punkterunde auch für die Damen und die Junioren zu Ende. Die Damen holten den dringend benötigten Punkt in Grainet und rutschten dadurch in der Endabrechnung aufgrund der besseren Match-Bilanz noch auf den sechsten Tabellenrang, der den Klassenerhalt bedeutet. Entsprechend groß war die Freude bei Mannschaftsführerin Katrin Saller und ihrer Truppe. Dieses Mal wurden Katrin Saller und Anja Greiner von Luise Saller und Hildegard Kessler aus den Damen 40 unterstützt, die beide ihre Einzel gewannen. Nach der verletzungsbedingten Aufgabe von Anja Greiners Gegnerin war schon nach den Einzeln klar, dass die Viechtacherinnen auch nächstes Jahr in der Bezirksklasse 2 aufschlagen werden. Die Doppel wurden kampflos an die Gegnerinnen abgegeben.

Die Junioren beendeten die Saison mit einem Unentschieden und einer Niederlage. Beim 3:3 gegen Gottfrieding punkteten Thomas Haas und Florian Muhr an Position 3 und 4, nachdem Rudi Muhr und Matthias Schlecht ihre Matches abgeben mussten. Im Doppel sicherten Schlecht/ Andreas Hauner das Remis. Am Tag darauf war man in der Besetzung Florian Helmer, Matthias Schlecht, Florian Muhr und Andreas Hauner gegen den Meister aus Pfarrkirchen chancenlos und unterlag mit 0:6. In der Endabrechung belegt man Rang sechs in der Bezirksklasse 1, wobei die Viechtacher aber eine sehr junge Mannschaft stellten, die mit zunehmender Erfahrung in den nächsten Jahren durchaus höhere Tabellenregionen anstreben wird.

logo grey

© 2018 TC Viechtach