• Frontbanner3
  • Frontbanner2
  • Frontbanner1

2. Spieltag 2014

Knappe Niederlage beim Landesligadebut

2. Spieltag 2014
Mit einer knappen 10:11 Niederlage beim Landesligadebut kehrten die Herren 50 aus München zurück. Bei Bruckmühl-Feldkirchen konnten die Viechtacher schon in den Einzeln gut mithalten, aber nur Karl-Heinz Mühlberger und Heinz Fleischmann behielten die Oberhand. Jaro Susicky, Siegi Niedermayer, Rainer Eckl und Ludwig Saller mussten sich ihren Gegnern beugen. So stand es 4:8 und man hätte drei Doppelerfolge zum Sieg benötigt. Zwei Doppel gingen an Viechtach, aber im Dreierdoppel unterlag man klar. Dennoch verkauften sich die Männer um Kapitän Rainer Eckl teuer und hoffen auf eine ähnlich gute Leistung beim nächsten Auswärtsspiel im Raum München, wenn es am Samstag zu Neuperlach geht.
Bei den Herren läuft es derzeit wie am Schnürchen. Beim 9:5 über Bogen 2 feierte man den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Die in dieser Aufstellung vom Durchschnittsalter her wohl jüngste Viechtacher Herrenmannschaft der jüngeren Vereinsgeschichte setzte sich aus Kapitän Josef Englmeier, Rudi Muhr , Matthias Schlecht und Michi Kilger zusammen. Nach 3 Einzelsiegen von Muhr, Schlecht (nervenstark im Match-Tiebreak) und Kilger sicherte das Doppel Englmeier/ Kilger den Sieg.
Die Damen wurden beim Auswärtsspiel in Kirchdorf vom schlechten Wetter gebremst und müssen das Spiel demnächst nachholen.
Bei den Damen 40 gab es ein 7:7 gegen Kirchham. 2 Einzelsiege von Regina Niedermayer und Hildegard Kessler und ein Doppelerfolg von Luise Saller/ Kessler sicherten das Unentschieden. Pech hatte Mannschaftsführerin Brigitte Eckl, die in Einzel und Doppel jeweils knapp im Matchtiebreak unterlag.
Die Junioren profitierten beim 8:6 Sieg in Zwiesel von der neuen Zählweise. Nachdem man drei Einzel verlor und nur Florian Muhr siegreich blieb, gingen beide Doppel an Viechtach und so machten Matthias Schlecht/ Andreas Hauner und Muhr/ Daniel Weinbacher aus einem 2:6 noch ein 8:6.
Ebenso wie die Junioren feierten auch die Knaben 16 ihren ersten Saisonsieg. Beim 12:2 über Teisnach gewannen Fabian Fischer, Eva Wiesinger und Jonas Ernst ihre Einzel. Auch die Doppel Fischer/ Wiesinger und Marcel Kornak/ Ernst behielten klar die Oberhand.
Ähnlich klar siegten die Knaben 14 beim 11:3 über Lam. Sandra Aichinger, Michael Zellner,  Jonas Ernst und Lisa Maimer entschieden das Spiel schon nach den Einzeln. Zellner/ Ernst ließen noch einen Doppelsieg folgen.
2 Niederlagen setzte es für die beiden Bambini-Mannschaften. Team 1 verlor knapp mit 6:8 in Ruhmannsfelden, nachdem man noch 6:2 nach Einzelerfolgen von Leon Rauscher, Philipp Ernst und Roman Botschok und einer Niederlage von Johannes Schlecht 6:2 geführt hatte. Leider gingen beide Doppel verloren. Team 2 mit Verena Rother, Anna Eckmann, Laura Penzkofer und Veronika Aichinger war beim 0:14 in Konzell leider chancenlos.
Die Kleinfeldmannschaft 10 unterlag gegen Grafenau mit 3:7. Jeweils eins ihrer zwei  Einzel gewannen Philipp Ernst, Maximilian Schlecht und Michael Stitzenbrecher. Lukas Köppl war bei einem Einzel nahe am Erfolg. Im Doppel kam auch noch Karin Penzkofer zum Einsatz, aber beide Doppel gingen an den Gegner.
Die beiden jüngsten Mannschaften in der Altersklasse Kleinfeld 8 waren zum Auftakt beide erfolgreich. In dieser Altersklasse werden insgesamt 4 Einzel und nur 1 Doppel gespielt. Eine Mannschaft besteht aus mindestens 2 Spielern. Team 1 setzte sich beim 4:1 Sieg in Michaelsbuch aus Dominik Göppel und Jakob Schlicht zusammen, die beide im Einzel doppelt erfolgreich waren und so das Spiel schon nach den Einzeln entschieden. Im Doppel mussten sie sich geschlagen geben. Garant für den 3:2-Erfolg von Team 2 bei Rotwald Zwiesel war Robin Stitzenbrecher, der beide Einzel gewann und im Doppel an der Seite von Johannes Mock ebenfalls siegreich war. Auch Luis Fritz schlug sich tapfer.

logo grey

© 2018 TC Viechtach