• Frontbanner3
  • Frontbanner2
  • Frontbanner1

3. Spieltag 2014

Nur die Kleinsten trumpfen auf

Die Mannschaften des TC Viechtach, die nicht spielfrei waren oder vom schlechten Wetter ausgebremst wurden, werden größtenteils nicht so gerne auf das letzte Wochenende zurückblicken.
Für die Herren 50 setzte es in der Landesliga die zweite Niederlage. In Neuperlach verloren die Männer um Kapitän Rainer Eckl mit  7:14. Nach den Einzeln lag man mit 4:8 in Rückstand, da nur Jaro Susicky und Heinz Fleischmann siegen konnten und sich die restlichen Viechtacher Toni Alt, Rainer Eckl, Karl-Heinz Mühlberger und Ludwig Saller ihren LK-mäßig zwei bis drei Klassen höher eingestuften Gegnern geschlagen geben mussten. Im Doppel behielten Susicky/ Karl-Heinz Mühlberger knapp die Oberhand. Nächste Woche hofft man im Heimspiel gegen Neubeuern, die ebenfalls mit 2 Niederlagen in die Saison starteten, auf den ersten Saisonsieg.
Die Damen unterlagen mit 2:12 in Natternberg. Anja Greiner gewann ihr Einzel, ansonsten setzte es Niederlagen für Marion Greiner, Anna-Maria Wiesinger (knapp im Match-Tiebreak) und Katrin Saller. In den Doppeln war man chancenlos.
Ebenfalls 2:12 hieß es für die Damen 40 bei Passau-Neustift. Nach vier umkämpften Einzeln lag man mit 2:6 in Rückstand, da nur Hildegard Kessler siegte, während Brigitte Eckl, Luise Saller und Regina Niedermayer unterlagen. Auch beide Doppel gingen verloren. Da die 2 Niederlagen von Regina Niedermayer im Einzel und im Doppel zusammen mit Luise Saller aber erst im Match-Tiebreak zustande kamen, wäre auch ein Remis drin gewesen.
Die Bambini 1 unterlagen mit 2:12 gegen Konzell. Nur Roman Botschok konnte sich über einen Einzelsieg freuen. Leon Rauscher, Johannes Schlecht und Philipp Ernst mussten sich in Einzel und Doppel geschlagen geben.
Eine etwas unglückliche 4:6 Niederlage mussten das Kleinfeldteam 10 gegen Bogen einstecken. Michael Stitzenbrecher, Lukas Köppl und Karin Penzkofer gewannen jeweils eines ihrer beiden Einzel, während Christian Schlecht sich zweimal geschlagen geben musste, wobei eine Niederlage sehr knapp ausfiel. Da sowohl Viechtach als auch Bogen ein Doppel gewannen, schrammte man nur knapp an einem Unentschieden vorbei.
Am besten lief der Spieltag für die beiden Kleinfeld 8 Teams. Team 1 bestehend aus Dominik Göppel und Jakob Schlicht besiegte Ruhmannsfelden mit 5:0. Beim 3:2 Sieg von Team 2 gegen Rot-Weiß Deggendorf war Robin Stitzenbrecher in beiden Einzeln und im Doppel mit Johannes Mock siegreich. Ebenfalls im Einsatz war Luis Fritz.

logo grey

© 2018 TC Viechtach