• Frontbanner3
  • Frontbanner2
  • Frontbanner1

8. Spieltag 2017

Bambini 1 verpassen Meisterschaft

Nachdem viele Erwachsenenteams größtenteils bereits am ersten Juli-Wochenende ihre letzten Begegnungen absolviert hatten, ging die Saison dieses Wochenende auch für die restlichen Teams des TC Viechtach zu Ende.

Die Herren 2 traten gegen Teisnach an und unterlagen dabei mit 2:4. Nur Robert Stöger konnte sein Einzel gewinnen, ansonsten mussten sich Rudi Muhr, Alexander Augustin und Peter Fendl geschlagen geben. Im Doppel punkteten Christian Mathes/ Fendl, was aber nicht mehr für einen Punktgewinn reichte. In der Abschlusstabelle fiel man dadurch auf Rang 3 zurück.

Die Knaben 16 holten ein 3:3 gegen den ESV Deggendorf und sicherten sich damit aller Voraussicht nach Tabellenrang 2. Gegen den Tabellennachbarn lieferte man sich einen engen Schlagabtausch. Nach den Einzeln sah es schon fast nach der dritten Saisonniederlage aus, denn nur Alexander Heigl konnte sein Match gewinnen. In den Doppeln drehten die Viechtacher aber auf und sowohl Max Winkler/ Johannes Schlecht, als auch Alexander Heigl/ Lukas Engl waren siegreich.

Für die Knaben 14 gab es beim TC Zwiesel nichts zu holen. Man unterlag mit 1:5. Den einzigen Punkt holte Ralph Naefe. Samuel Dikan, Philipp Ernst und Michael Stizenbrecher mussten sich geschlagen geben, konnten aber in ihren Einzeln über weite Strecken gut mithalten. Auch beide Doppel gingen an den Gegner. In der Endtabelle belegt man Rang 4.

Eine bittere Niederlage mussten die Bambini 1 einstecken. Man war als Tabellenführer in den letzten Spieltag gegangen, verlor aber knapp mit 2:4 in Lam und musste noch 3 Mannschaften an sich vorbeiziehen lassen. Nach den Einzeln stand es nach Siegen von Johannes Mock und Maximilan Schlecht und Niederlagen von Dominik Göppel und Robin Stizenbrecher 2:2. Die Doppel mussten entscheiden und in beiden Begegnungen ging es in den Match-Tiebreak. Hier hatten die Viechtacher Doppel Göppel/ Mock und Stizenbrecher/ Schlecht zweimal das Nachsehen. In der Endtabelle fiel man somit auf Rang vier. Hätte man beide Doppel gewonnen, wäre man Meister geworden.

Die Bambini 2 unterlagen beim Meister aus Freyung mit 2:4. Nach den Einzeln stand es 1:3, da nur Paul Amberger siegreich war. Für Alexander und Andreas Schlecht und Karin Penzkofer waren ihre Gegner zu stark. Den zweiten Punkt holte das Doppel Andreas Schlecht/ Amberger. In der Abschlusstabelle steht der vorletzte Rang für das Team.

Für die Bambini 3 gab es zum Abschluss ein 3:3 gegen Lam 2. Im Einzel siegte Christian Breuninger. Im Doppel waren beide Paarungen erfolgreich und somit sicherten Luis Fritz/ Leopold Sirl und Breuninger/ Max Wittmann den Teilerfolg. Im Einzel war noch Nico Cipriani im Einsatz. In der Endtabelle belegen die Viechtacher Rang 6. 

Die Bambini 4 beenden die Saison einen Rang höher auf Platz 5. Zum Abschluss gab es beim Meister aus Ruhmannsfelden nichts zu holen und Leopold Sirl, Selina Müller, Maya Fritz und Christina Maimer unterlagen mit 0:6.

Jetzt gilt das Augenmerk aller Vereinsspieler der Vereinsmeisterschaft.

 

 

logo grey

© 2018 TC Viechtach