• Frontbanner3
  • Frontbanner2
  • Frontbanner1

9. Spieltag 2019

Herren unterliegen knapp bei Rotwald Zwiesel

Die Herren I mussten sich beim vorletzten Saisonspiel bei Rotwald Zwiesel knapp mit 4:5 geschlagen geben. Nach den Einzeln stand es 3:3, was aus Viechtacher Sicht eher als unglücklich zu beurteilen war, denn die drei Einzelsiege von Michi Kilger, Tobias Eckl und Florian Muhr fielen nämlich sehr souverän aus, während bei den drei Niederlagen nur Bernhard Sirl klar unterlag. Thomas Maier hatte im Matchtiebreak mit 11:13 das Nachsehen und auch bei Karl-Heinz Vogl endete der Matchtiebreak zu Ungunsten der Viechtacher. So musste die Entscheidung in den Doppeln fallen und hier gelang nur Eckl/ Muhr ein glatter Erfolg. Vogl/ Kilger unterlagen deutlich und auch das Einserdoppel Maier/ Sirl zog in zwei hart umkämpften Sätzen knapp den Kürzeren. Schon vor dem letzten Saisonspiel beim Tabellenvorletzen in Neuhausen steht fest, dass die Viechtacher Herren die Saison in einer sehr stark besetzten Bezirksklasse 2 auf dem fünften Rang von acht Teams beenden werden.

Die Herren II erreichten beim letzten Saisonspiel ein 3:3 bei der zweiten Mannschaft des TC Weinberg Linden. Nach den Einzeln hieß es 2:2. An den ersten beiden Positionen mussten sich Max Winkler und Christian Mathes jeweils in zwei Sätzen geschlagen geben. Karl Mühlbauer und Thomas Göppel sorgten mit klaren Siegen für den Ausgleich. Gemeinsam waren sie auch für den dritten Punkt verantwortlich, da sie ihr Doppel souverän gewannen. Das Einserdoppel Winkler/ Mathes unterlag nach großem Kampf im Matchtiebreak. Man beendet die Saison auf einem sehr erfreulichen dritten Rang im der Kreisklasse 2.

Die Herren III unterlagen bei ihrem vorletzten Spiel mit 1:5 bei Frauenau II. Den einzigen Punkt holte Peter Fendl im Einzel. Die restlichen drei Einzel von Max Winkler, Jonas Ernst und Leon Rauscher gingen klar verloren. Auch im Einserdoppel gab es für Winkler/ Ernst nichts zu holen. Das Zweierdoppel Fendl/ Rauscher war dagegen eine knappe Angelegenheit und wurde erst im Matchtiebreak entschieden, der jedoch mit 8:10 verloren wurde. Zum Abschluss gastiert man nächste Woche bei Rotwald Zwiesel II, die schon als Meister feststehen. Wahrscheinlich ist also, dass die Viechtacher Mannschaft die Saison in der Kreisklasse 2 auf dem fünften Rang von sieben Mannschaften beenden wird.

Die Knaben 16 verloren ihr letztes Spiel gegen Plattling deutlich mit 1:5. Einzig Ralph Naefe überzeugte an Position 2 mit einem klaren Erfolg. Für Samuel Dikan, Philipp Ernst und Raphael Göppel waren die Gegner im Einzel zu stark. Auch im Doppel gab es für die Viechtacher nichts zu holen. In der Schlusstabelle belegt man den vorletzten Rang in der Bezirksklasse 2.

Die beste Platzierung einer Viechtacher Mannschaft auf dem Großfeld in diesem Jahr erreichten die Knaben II in der Kreisklasse 1. Da Tabellennachbar Freyung sein letztes Spiel in Lam nicht gewinnen konnte, beenden die Viechtacher, die bereits vorige Woche ihr letztes Spiel für sich entschieden hatten, auf dem zweiten Tabellenplatz.

Die Mädchen 14 schlugen zum Saisonabschluss die Tennisfreunde Bodenmais mit 5:1. Vor allem die Spiel an Position 1 und 2 waren hart umkämpft. Pia Göppel und Maya Fritz behielten jeweils im Matchtiebreak die Oberhand. Christina Maimer und Selina Müller siegten an Position 3 und 4 jeweils glatt. Das Einserdoppel Göppel/ Fritz ging an die Gegnerinnen. Das Zweierdoppel Maimer/ Müller wiederum klar an Viechtach. In der Endtabelle stehen die Mädchen mit 6:6 Punkten auf Rang 4 von sieben Mannschaften in der Bezirksklasse 2.

logo grey

© 2018 TC Viechtach