• Frontbanner3
  • Frontbanner2
  • Frontbanner1

5. Spieltag 2024

Herren I unterliegen Spitzenreiter denkbar knapp

4:5 gegen Bayerisch Eisenstein hieß es am Ende für die Herren I in der Südliga 3. Mit einem Sieg hätten die Viechtacher noch ins Rennen um die Meisterschaft eingreifen können. Thomas Maier siegte an Position 1 klar. Leider gelang nur noch Michi Kilger ein Einzelsieg. Dominik Göppel, Volker Breuninger und Karl-Heinz Vogl konnten phasenweise mit ihren LK-stärkeren Gegnern gut mithalten, unterlagen allerdings jeweils in 2 Sätzen. Tobias Eckl verpasste beim 5:7, 5:7 knapp den 3:3 Ausgleich nach den Einzeln. 2 von 3 Doppeln gingen an Viechtach. Maier/ Kilger und Göppel/ Eckl hatten keine Probleme mit ihren Gegnern. Das Zweierdoppel Breuninger/ Vogl musste sich jedoch geschlagen geben und so stand es am Ende 4:5. Nächste Woche erwarten die Herren I die 3. Mannschaft von Rot-Weiß Straubing und könnten mit einem Erfolg noch auf Platz 2 der Tabelle springen.

Die Herren II gewannen im Nachbarschaftsduell bei der 2. Mannschaft von Weinberg Linden in der Südliga 6 mit 5:1. Damian Fuller, Paul Amberger und Jonas Ernst sorgten für eine beruhigende 3:1 Führung nach den Einzeln. Nur Christian Breuninger musste sich geschlagen geben. In den Doppeln behielten Fuller/ Ernst und Amberger/ Breuninger die Oberhand und sorgten für den 3. Sieg im 4. Spiel. Nächste Woche empfangen die Herren II die bisher ungeschlagenen Rinchnacher.
Ein deutlicher 6:0 Sieg gelang den Damen 40 in der Südliga 3 gegen Alkofen. Hildegard Kessler, Steffi Rankl und Diana Göppel siegten jeweils in 2 Sätzen. Daniela Schlecht kämpfte sich nach verlorenem erstem Satz zurück ins Match und gewann schließlich nervenstark im Matchtiebreak, wodurch der Gesamtsieg nach den Einzeln schon sicher war. In den Doppeln sorgten Kessler/ Schlecht und Rankl/ Göppel mit klaren Siegen für den 6:0 Endstand. Nächstes Wochenende steht bereits das letzte Spiel an. Mit einem Sieg in Neuhausen könnte sogar noch Platz 2 in der Tabelle erreicht werden.

Da der Gegner Fürstenzell II bereits vor Saisonbeginn die Mannschaft zurückgezogen hatte, waren die Junioren in der Südliga 2 spielfrei und sind erst nächstes Wochenende beim Tabellenführer in Dingolfing wieder im Einsatz.
Die Juniorinnen ließen dem Gegner TC Lamer Winkel beim Auswärtsspiel in der Südliga 3 keine Chance. Beim 6:0 Sieg gaben Pia Göppel, Maya Fritz, Julia Breuninger und Christina Maimer in Einzel und Doppel keinen einzigen Satz ab. Nächste Woche erwarten die Juniorinnen den TC Allersdorf und hoffen auf den 5. Sieg im 6. Spiel.

Die erste Niederlage in dieser Saison musste die Mixed U15 Mannschaft einstecken. Beim Tabellenführer Michaelsbuch gab es ein 1:5. Nur Hannes Engl konnte sein Einzel gewinnen und bleibt somit ungeschlagen. Jaison Kukso, Paulina Fischl und Isabella Altmann unterlagen, wobei die Niederlage von Altmann mit 8:10 im Matchtiebreak denkbar knapp ausfiel. Den Doppeln Engl/ Kukso und Fischl/ Altmann gelang kein weiterer Sieg. Mit einem Sieg im letzten Spiel am kommenden Freitag gegen Postau können die Jungen und Mädchen im Kampf um den 2. Tabellenplatz vorlegen.

Ein ungefährdeter 6:0 Erfolg gelang den Bambini 12 gegen Ruhmannsfelden. Simon Saller, Paul Schreiner, Felix Baumgartner und Leni Schütz gewannen alle 4 Einzel und die beiden Doppel jeweils klar in 2 Sätzen. Sollte im letzten Saisonspiel bei Rotwald Zwiesel ein Erfolg gelingen, wäre sogar noch Tabellenplatz 2 in der Südliga 3 möglich.

Die mit 2 Siegen gestartete U10 Midcourt Mannschaft gastierte beim ebenfalls mit 2 Siegen gestarteten TC Zwiesel und gewann in einem spannenden Spiel mit 4:2. Nach dem ersten Durchgang lag Viechtach nach den Niederlagen von Franz Werner und Leoni Häring mit 0:2 hinten. Stefan Gross und Maria Brem setzten sich in ihren Spielen durch und sorgten für den Ausgleich nach den Einzeln. In den Doppeln ließen die Viechtacher ihren Gegnern keine Chance. Sowohl das Einserdoppel Gross/ Werner als auch das Zweierdoppel mit Magnus Mühlbauer/ Brem überzeugten. Mit 3 Siegen aus 3 Spielen führt die Mannschaft jetzt die Tabelle an.

Nächste Begegnungen:

  • Freitag, 28.06.: U15 Mixed gegen Postau (16 Uhr)
  • Samstag, 29.06.: Junioren in Dingolfing (9 Uhr)
  • Juniorinnen gegen Allersdorf (9 Uhr)
  • Bambini 12 bei Rotwald Zwiesel (9 Uhr)
  • Damen 40 in Neuhausen (14 Uhr)
  • Sonntag, 30.06.: Herren I gegen Rot-Weiß Straubing III (9 Uhr)
  • Herren II gegen Rinchnach (9 Uhr)
  • Midcourt U10 gegen Linden (15 Uhr)

 Bambini U12 2

Die Bambini 12 des TC Viechtach:
Von links nach rechts: Paul Schreiner, Simon Saller, Felix Baumgartner, Antonia Engl und Leni Schütz

logo grey

© 2022 TC Viechtach