• Frontbanner3
  • Frontbanner2
  • Frontbanner1

1. Spieltag 2011

Nur Damen kommen erfolgreich aus den Startlöchern

Erwachsenenteams des TC Viechtach starten wenig erfolgreich in die Saison
Die Herren mussten sich im Heimspiel dem Gegner aus Haibühl mit 2:4 geschlagen geben. Kapitän Jürgen Preißer behielt als einziger im Einzel die Oberhand. Den zweiten Punkt steuerte das Doppel Bernhard Holler und Michael Kilger bei. In den nächsten beiden Partien gegen Linden II und Blaibach hofft man auf die ersten Punkte, um die hinteren Plätze verlassen zu können.
Auch die Herren 40 zogen zum Auftakt beim 3:6 in Bad Birnbach den Kürzeren. Im Einzel war nur Karl-Heinz Mühlberger erfolgreich, so dass die Niederlage bereits früh feststand. Kapitän Rainer Eckl und Toni Alt verloren ihre Spiele dabei nur im Match-Tiebreak. Auch die Doppel zeigten, dass für die Viechtacher mehr drin gewesen wäre. Siegi Niedermayer und Toni Alt siegten klar, und auch das Doppel Eckl/ Mühlberger bewies beim 17:15 im dritten Satz Nervenstärke. Im dritten Doppel mussten sich Christian Ebner und Ludwig Saller knapp im dritten Satz geschlagen geben.
Für das einzige Erfolgserlebnis an diesem Spieltag sorgten die Damen beim Gastspiel in Ruhmannsfelden. Marion und Anja Greiner mussten sich in den Einzeln an Position 1 und 2 geschlagen geben, aber Katrin Saller und Sandra Plank hielten die Mannschaft auf Kurs. In den Doppeln behielten Anja Greiner/ Saller und Marion Greiner/ Plank die Oberhand. Das junge Team startete damit vielversprechend in die Saison und hofft in Lindberg nachlegen zu können.
Beim ersten Spiel nach der Rückkehr in die Bezirksliga setzte es für die Damen 40 eine empfindliche 1:5 Niederlage in Saal a. d. Donau. Hildegard Kessler sorgte für den Ehrenpunkt. Die Damen um Mannschaftsführerin Brigitte Eckl hoffen, gegen Passau und Deggendorf wieder in die aus dem Vorjahr gewohnte Erfolgsspur zurückzukehren.
Von den Nachwuchsteams waren als einzige die beiden Bambini-Teams im Einsatz. Im direkten Aufeinandertreffen behielt Viechtach I mit 5:1 die Oberhand. Eva Wiesinger, Felix Nistler und Marcel Kornak gewannen die Einzelpunkte, während Lisa Maimer den Zähler für Viechtach II beisteuerte. In den beiden Doppeln siegten Wiesinger/ Patrizia Pinzl und Nistler/ Kornak klar. Die restlichen sechs Nachwuchsteams des TC starten am nächsten Wochenende in die Punkterunde.

 

logo grey

© 2018 TC Viechtach