• Frontbanner3
  • Frontbanner2
  • Frontbanner1

2. Spieltag 2011

Viechtacher Damen weiter auf dem Vormarsch

Herren und Herren 40 können nach Auftaktniederlagen erstmals punkten
Am meisten Grund zur Freude liefert derzeit das Damenteam, das die Tabelle in der Kreisklasse I anführt. Beim ungefährdeten 5:1 in Lindberg wurde die Mannschaft durch Routinier Manuela Achatz verstärkt, die das Einzel an Position eins souverän gewann. Anja Greiner und Katrin Saller bewiesen im Matchtiebreak Nervenstärke, Sandra Plank ließ ihrer Kontrahentin nicht den Hauch einer Chance. Den fünften Punkt steuerte das Doppel Achatz/ Plank bei.
Genau entgegengesetzt läuft es derzeit bei den Damen 40. Auch in Passau gab es für das Team um Brigitte Eckl beim 1:5 nichts zu holen. Leider konnte nur das Doppel Eckl/ Luise Saller punkten, nachdem beide Spielerinnen in ihren Einzeln nur knapp bezwungen wurden. Regina Niedermayer und Lotte Gräfe mussten sich hingegen deutlich geschlagen geben. In der nächsten Begegnung hoffen die Viechtacherinnen beim ersten Heimspiel gegen die bislang ebenfalls sieglosen Deggendorferinnen auf die ersten Punkte.
Den ersten Saisonsieg konnten die Herren gegen Linden II einfahren. Bereits in den Einzeln machten Kapitän Jürgen Preißer, Bernhard Holler, Neuzugang Robert Stöger und Josef Englmeier alles klar. Das Doppel Preißer/ Stöger ging kampflos an die Viechtacher, während Englmeier/ Holler im Matchtiebreak verloren. Nun gilt es im nächsten Spiel in Blaibach nachzulegen, um eine beruhigende Distanz zu den Abstiegsrängen herzustellen.
Ein 6:3 im Landkreis-„Derby“ gegen den TC Zwiesel konnten die Herren 40 bejubeln.
Für ein beruhigendes 4:2 nach den Einzeln sorgten Siegi Niedermayer, dessen Gegner aufgeben musste, Rainer Eckl, Ludwig Saller und Karl-Heinz Mühlberger. Die Doppel Niedermayer/ Saller und Eckl/ Mühlberger sorgten für den Endstand. Toni Alt und Christian Ebner zogen in Einzel und Doppel den Kürzeren.
Während die Junioren I in der Bezirksklasse I noch auf den Saisonstart warten müssen, kassierten die Junioren II zum Auftakt eine 1:5 Niederlage in Bogen. Nur Tobias Völkl konnte im Einzel punkten.
Auch für die Juniorinnen begann die Saison mit einer Auftaktniederlage. Beim 2:4 gegen Tann lag man bereits nach den Einzeln mit 1:3 in Rückstand. Nur Anna-Maria Wiesinger behielt die Oberhand. Das Doppel Wiesinger/ Alexandra Stitzenbrecher sorgte für den zweiten Punkt.
Absolut gegensätzlich verläuft die Saison bislang für die zwei Knabenteams, die beide in der Bezirksklasse I antreten. Team I führt nach zwei 6:0 Siegen, darunter einem Sieg im direkten Vergleich mit Team II, die Tabelle ohne Verlustpunkt an. Thomas Haas, Florian Muhr, Matthias Schlecht und Andreas Hauner gaben bislang keinen Satz ab. Noch nichts zu holen gab es bislang für die Knaben II die sowohl das direkte Duell als auch die Partie in Neustadt mit 0:6 verloren.
Während die Bambini I spielfrei hatten, mussten die Bambini II ihre zweite Niederlage einstecken. Beim 0:6 in Neuhausen war man leider chancenlos.
Erfreulich verlief das erste Spiel hingegen für die Kleinfeldmannschaft. Aus Bayerisch Eisenstein kehrten Sandra Aichinger, Michael Zellner, Daniel Eckmann und Sandra Haimerl mit einem 6:4 Sieg zurück.

 

logo grey

© 2018 TC Viechtach