• Frontbanner3
  • Frontbanner2
  • Frontbanner1

1. Spieltag 2016

Saisonauftakt beim TC Viechtach

Herren 1 berichten als erste Mannschiaft live via Facebook

Ein Großteil der 13 Mannschaften, die diese Saison gemeldet wurden, kämpfte in der vergangenen Woche zum ersten Mal in diesem Jahr um Wettkampfpunkte.

Bereits zwei Mal im Einsatz waren die Herren 50 in der Landesliga. Am Vatertag unterlagen die Männer um Kapitän Rainer Eckl mit 10:11 in Oberding. 2 Einzelsiege von Siegi Niedermayer und Jan Turecek sowie zwei Doppelerfolge von Jaro Susicky/ Niedermayer und Rainer Eckl/ Turecek bedeuteten in der Endabrechnung einen knappe Niederlage. Besser lief es beim 16:5 Sieg in Eging. Bereits nach den Einzeln lag man nach Erfolgen von Susicky, Niedermayer, Eckl, Heinz Fleischmann und Turecek klar in Führung. Die Doppel Susicky/ Niedermayer und Eckl/ Turecek sorgten für den Endstand. Ebenfalls im Einsatz waren Karl-Heinz Mühlberger und Neuzugang Mieczyzlaw Sadkiewicz.

Einen Auftakt nach Maß erwischten die Herren 1 in der Kreisklasse 1. Gegen Bayerisch Eisenstein 2 gab es einen ungefährdeten 9:5 Erfolg. Nach 3 Einzelsiegen von Josef Englmeier, Rudi Muhr und Michael Kilger benötigte man noch einen Doppelerfolg, den Englmeier/ Kilger beisteuerten, so dass die knappe Niederlage von Florian und Rudi Muhr im Doppel nicht ins Gewicht fiel. Am Pfingstwochenende möchte man in Seebach gleich mit einem weiteren Erfolg nachlegen. Die Herren 1 haben für interessierte Tennisfreunde auf ihrer Facebook-Seite (facekook.com/tcviechtach) einen Live-Ticker eingerichtet, auf dem aktuell über die Ergebnisse informiert wird.

Die neu gegründeten Herren 2 warten noch auf ihren ersten Einsatz und beginnen erst nach der Pfingstpause mit dem ersten Heimspiel gegen Lam die Saison in der Kreisklasse 2.

Für die in die Bezirksklasse 2 aufgestiegenen Damen ging es zum Auftakt nach Hunderdorf. In einer ausgeglichenen Begegnung stand es am Ende 7:7. 2 Einzelsiege von Anna-Maria Wiesinger und Anja Greiner und ein Doppelerfolg von Marion Greiner/ Wiesinger bedeuteten eine am Ende gerechte Punkteteilung. Als vierte Spielerin war Katrin Saller im Einsatz.

Mit einer 12:2 Niederlage bei Passau-Neustift starteten die Damen 40 in die Saison in der Bezirksklasse 1. Die Gegnerinnen für Luise Saller und Brigitte Eckl an den Positionen 1 und 2 erwiesen sich als zu stark, während Hildegard Kessler ihr Einzel siegreich gestalten konnte und Regina Niedermayer nur knapp im Match-Tiebreak unterlag. In den Doppeln mussten sich die Viechtacherinnen zwei Mal geschlagen geben.

Eine Nummer zu groß für die Viechtacher Junioren, die in der Bezirksklasse 2 antreten, war der TC Rot-Weiß Straubing 2. Beim 0:14 waren Fabian Fischer, Michael Zellner, Jonas Ernst und Marcel Kornak chancenlos.

Besser lief es für die Knaben, die zum Auftakt in der Kreisklasse 2 Bayerisch Eisentstein mit 9:5 besiegte. Nach Einzelsiegen von Johannes Schlecht, Leon Rauscher und Philipp Ernst und einem aufgabebedingten Doppelerfolg von Schlecht/ Rauscher war der Sieg perfekt. Max Winkler an Position 1 musste sich in Einzel und Doppel geschlagen geben.

Von den drei Bambini-Mannschaften waren die Teams 2 und 3 im Einsatz, die beide in der gleichen Gruppe in der Kreisklasse 2 antreten. Der Spielplan sah dabei gleich ein direktes Duell vor, das von Team 2 mit 12:2 gewonnen wurde. Für Team 2 waren Dominik Göppel, Robin Stizenbrecher, Johannes Mock und Jakob Schlicht im Einsatz. Bei Team 3, für das Paul Amberger den einzigen Sieg holte, spielten Andreas und Alexander Schlecht, Karin Penzkofer, Paul Amberger und Lukas Köppl.

Von den beiden Kleinfeldteams war dieses Mal nur Team 2 im Einsatz und unterlag gegen Ruhmannsfelden 3 mit 3:7. Für Viechtach punkteten Maya Fritz, Selina Müller und das Doppel Fritz/ Pia Göppel. Nur knapp geschlagen geben mussten sich Bianca Köppl, Christina Maimer und Julia Breuninger.

logo grey

© 2018 TC Viechtach