• Frontbanner3
  • Frontbanner2
  • Frontbanner1

5. Spieltag 2016

Herren gewinnen Spitzenspiel

Auch nach 6 von 7 Spielen sind die Viechtacher Herren noch auf Platz 1. Im Spitzenspiel gegen Rinchnach siegte man mit 9:5. Nach Einzelsiegen von Tobias Eckl, Florian Muhr und Michi Kilger und einer Niederlage für Volker Breuninger stand es 6:2 für Viechtach. Das Einserdoppel Eckl/ Josef Englmeier ging verloren, aber Rudi Muhr/ Kilger behielten die Nerven und gewannen ihr Doppel und sicherten somit den Gesamtsieg. Nächste Woche kann man beim TC Regen II mit einem Sieg die Meisterschaft unter Dach und Fach bringen.

Nichts zu holen gab es dieses Mal für die Herren 50. Gegen den Tabellenführer aus Fürstenzell lag man bereits nach den Einzeln mit 2:10 hinten. Den einzigen Punkt holte Jan Turecek. Für Jaro Susicky, Mieczyslaw Sadkiewicz, Rainer Eckl, Siegi Niedermayer und Ludwig Saller gab es klare Zweisatzniederlagen. Im Doppel punkteten Eckl/ Turecek. Derzeit belegt man Platz 6 und hat auf die beiden Abstiegsränge bei noch zwei ausstehenden Partien jeweils 4 Punkte Vorsprung und somit beste Chancen auf den erneuten Klassenerhalt.

Unter der Rubrik Erfahrungen sammeln müssen die Herren 2 wohl diese Saison verzeichnen. In Teisnach gab es im fünften Spiel die fünfte Niederlage. Für die Punkte beim 5:9 sorgten Martin Fleischmann im Einzel und das Doppel Alexander Augustin/ Fleischmann. Ebenfalls im Einsatz waren Andreas Hauner und Felix Schrödl.

Das Spiel der Damen in Kirchdorf wurde nach einem Einzel, in dem Katrin Saller knapp unterlag, unterbrochen und wird kommenden Freitag fortgesetzt.

Die Damen 40 schlugen in der Besetzung Luise Saller, Brigitte Eckl, Hildegard Kessler und Regina Niedermayer Bad Füssing II mit 14:0. Beim Auswärtserfolg gaben die Viechtacherinnen keinen einzigen Satz ab. Damit liegt man punktgleich mit dem Erst- und Drittplatzierten auf Platz 2 bei noch einem ausstehenden Spiel.

Die Junioren 18 holten beim 7:7 in Seebach den ersten Saisonpunkt. Dabei punkteten Jonas Ernst und Marcel Kornak im Einzel und das Doppel Michael Zellner/ Ernst. An Position 1 musste sich Fabian Fischer geschlagen geben. Auf weitere Punkte hofft man am Samstag, wenn es gegen den Tabellenletzten Hengersberg II geht.

Bei den Bambini-Mannschaften gelang Team I ein 9:5 Sieg in Lam Samuel Dikan, Ralph Naefe und Michael Stizenbrecher im Einzel sowie das Doppel Naefe/ Maximilian Schlecht sorgten für die Punkte.

Team III spielte 7:7 gegen Blaibach. Andreas und Alexander Schlecht im Einzel und Andreas Schlecht/ Paul Amberger im Doppel sicherten die Punkte. Karin Penzkofer ging leider in Einzel und Doppel leer aus.

Auf dem Kleinfeld musste sich Team I dem TC Regen knapp mit 4:6 beugen. Bei der Auswärtsniederlage konnten Luis Fritz, Max Wittmann und Christian Breuninger jeweils eins ihrer beiden Einzel gewinnen. Im Doppel waren Fritz/ Breuninger erfolgreich. Somit reichte es knapp nicht zu einem Punkt. Ebenfalls im Einsatz war Leopold Sirl.

Die zweite Kleinfeldmannschaft war gleich zwei Mal aktiv. Beim 5:5 gegen Bayerisch Eisenstein gewann Pia Göppel und Christina Maimer beide Einzel und gemeinsam im Doppel. Maya Fritz und Selina Müller mussten sich in den Einzeln geschlagen geben und hatten bei einer knappen Niederlage im Doppel Pech. Beim 1:9 gegen Lam spielte man in der Besetzung Maya Fritz, Selina Müller, Bianca Köppl und Julia Breuninger, die im Einzel den einzigen Punkt für Viechtach holen konnte.

logo grey

© 2018 TC Viechtach