• Frontbanner3
  • Frontbanner2
  • Frontbanner1

Saisonvorschau 2018

Saisonvorschau 2018

Herren 55 gehen Abenteuer Bayernliga an

Viechtach. Mit Spannung blickt man beim TC Viechtach auf die neue Saison. Nach eifriger Mithilfe zahlreicher Mitglieder sind die Plätze seit Mitte April bespielbar und in einem sehr guten Zustand.

Schon am Wochenende beginnt die Verbandsrunde, in die der TC Viechtach in dieser Saison mit 5 Erwachsenen- und 9 Nachwuchsmannschaften geht. Erstmals in der langjährigen Vereinsgeschichte spielt eine Mannschaft in der Bayernliga und somit in der höchsten bayerischen Spielklasse überhaupt. Den Herren 55 um Mannschaftsführer Rainer Eckl gelang im Vorjahr der Aufstieg und deshalb darf man sich heuer mit vielen namhaften Teams aus Oberbayern und Schwaben messen. Zum Auftakt empfängt man am Sonntag um 10 Uhr den TSV Starnberg.

Ebenfalls mit einem Heimspiel starten die Herren in der Bezirksklasse 2. Nachdem man im Vorjahr als Aufsteiger den Klassenerhalt frühzeitig sichern konnte, hofft man auch in diesem Jahr wieder auf einen sicheren Platz weit entfernt von den Abstiegsrängen. Die Viechtacher wurden dieses Jahr einer leicht veränderten Gruppe zugeteilt und treten hauptsächlich gegen Gegner aus den Landkreisen Straubing-Bogen und Deggendorf an.

Die Herren 2 schlagen erneut in der Kreisklasse 2 auf und beginnen ihre Saison in Teisnach. Aus ursprünglich 3 Herrenteams im Vorjahr wurden in diesem Jahr 2 Teams. In der 2. Mannschaft will man auf eine gute Mischung aus schon erfahreneren Spielern und Nachwuchskräften setzen.

Die Damen 40 kehren als Meister der Bezirksklasse 1 in die Bezirksliga zurück und starten am Samstag in Gottfrieding in die Saison. Die Damen um Brigitte Eckl wollen auch eine Klasse höher wieder eine gute Rolle spielen, werden aber auch im Falle einer Niederlage den Verein stimmungstechnisch sehr gut vertreten.

Die Damen blieben auch als Vorletzte in der Vorsaison in der Bezirksklasse 2 und hoffen auf eine Saison, in der man nicht von Anfang bis Ende gegen das Abstiegsgespenst antreten muss. Das Potential für einen gesicherten Mittelfeldplatz ist auf jeden Fall gegeben. Los geht es am Sonntag bei Rotwald Zwiesel.

Von den Nachwuchsmannschaften treten die Knaben 16 in der Bezirksklasse 1 an und somit in der zweithöchsten niederbayerischen Spielklasse. Spannende Spiele dürften garantiert sein.

Dass es dem Verein gerade beim männlichen Nachwuchs nicht an Spielern mangelt, sieht man an der Tatsache, dass drei Knaben 14 Teams gemeldet werden konnten, die in verschiedenen Ligen um Punkte kämpfen.

Weiterhin gibt es zwei gemischte Bambini-Mannschaften, zwei Kleinfeld 10 –Teams und eine Kleinfeld 8 Gruppe, in der die jüngsten Vereinsmitglieder ihre ersten Erfahrungen sammeln sollen. Ein großer Dank im Voraus gilt an dieser Stelle den Betreuern der Nachwuchsteams und den Eltern, die teilweise lange Wegstecken zu Auswärtsspielen auf sich nehmen, um Tennisplätze in ganz Niederbayern zu erkunden.

logo grey

© 2018 TC Viechtach